This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Der Einstieg/Demos /  Eine Tour durch Mathematica /

Veranschaulichung mit MathematicaPaletten und Tasten

Mathematica-Notebooks

Jedes Notebook in Mathematica ist ein vollständig interaktives Dokument, das Text, Tabellen, Grafiken, Rechnungen und andere Bestandteile kombiniert.

Dieses Dokument ist ein Notebook.

Notebooks sind automatisch als Hierarchie von Zellen organisiert.

Man kann Gruppen von Zellen schließen, so daß man nur ihre Überschriften sieht.

Mit Hyperlinks kann man in einem Notebook an beliebige Stellen oder auch zwischen Notebooks springen.

Man kann jeder Zelle ein Stil aus einer Stilvorlage zuweisen.

Mathematica Notebooks werden automatisch für die Ausgabe auf dem Bildschirm oder auf dem Drucker angepaßt; das Layout und die Schriftarten werden für jeweilige Medium optimiert.

Mit Mathematicas hunderten Möglichkeiten kann man dem Notebook jedes gewünschte Aussehen geben und veröffentlichungsreife Dokumente erzeugen.

Alles in Mathematicas Hilfe-Browser ist ein Notebook — auch das gesamte On-line-Mathematica-Buch.

Hier ist normaler Text. Er kann in jeder Schrift, jedem Schnitt, jeder Größe, oder Farbe vorliegen. Im Text können Sonderzeichen wie Wolf, aber auch Formeln wie enthalten sein.

Mit Mathematica ist es leicht, Tabellen und Arrays zu konstruieren.

Mit Mathematica läßt sich der Zwischenraum bei und die Ausrichtung von Text festlegen.

So wie andere Objekte in Mathematica werden die Zellen in einem Notebook und sogar das ganze Notebook letztendlich als Mathematica-Ausdruck dargestellt. In der normalen Notebook-Benuzeroberfläche kann man mit der Anweisung Zell-Ausdruck zeigen den Text des Mathematica-Ausdrucks sehen, der einer Zelle entspricht.

So wie andere Objekte in Mathematica werden die Zellen in einem Notebook und sogar das ganze Notebook letztendlich als Mathematica-Ausdruck dargestellt. In der normalen Notebook-Benuzeroberfläche kann man mit der Anweisung Zell-Ausdruck zeigen den Text des Mathematica-Ausdrucks sehen, der einer Zelle entspricht.

Mit der Mathematica-Sprache können alle Aspekte von Notebooks spezifiziert werden.

Hier ist eine typische Zelle in einem Notebook.

Dies ist eine typische Zelle.

So repräsentiert Mathematica eine Zelle.

Dies ist ein typische Zelle.

Die Notebooks können mit expliziten Befehlen oder interaktiv konstruiert werden.

So wird Mathematica angewiesen, drei Zellen in dem Stil "Unterabschnitt" zu drucken.

Überschrift 1

Überschrift 2

Überschrift 3

Veranschaulichung mit MathematicaPaletten und Tasten