This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Eine praktische Einführung in Mathematica /  Dateien und externe Operationen /

Erzeugen von C- und Fortran-AusdrückenAusführen externer Programme

1.11.9 Mathematica-Ausgabe in externe Dateien einbinden

Wenn Sie eine Mathematica-Ausgabe in einer externen Datei wie zum Beispiel einem Programm oder einem Dokument verwenden wollen, werden Sie es häufig als nützlich ansehen, wenn die Ausgabe automatisch in die Datei „eingebunden" wird.

Einbinden der Mathematica-Ausgabe in Dateien

Die Grundidee: Die Definitionen werden in einer besonderen Mathematica-Session aufgestellt, dann wird Splice gestartet und mit den von Ihnen erstellten Definitionen wird die entsprechende Ausgabe produziert, die dann in die externen Dateien eingefügt wird.

#include "mdefs.h"



double f(x)

double x;

{

double y;



y = <* Integrate[Sin[x]^5, x] *> ;



return(2*y - 1) ;

}

Ein einfaches C-Programm mit einer Mathematica-Formel.

#include "mdefs.h"



double f(x)

double x;

{

double y;



y = -5*Cos(x)/8 + 5*Cos(3*x)/48 - Cos(5*x)/80 ;



return(2*y - 1) ;

}

Das C-Programm nach Verarbeitung mit Splice.

Erzeugen von C- und Fortran-AusdrückenAusführen externer Programme