This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Die Prinzipien von Mathematica /  Manipulieren von Notebooks /

InhaltNotebooks als Mathematica-Ausdrücke

2.10.1 Zellen als Mathematica-Ausdrücke

Die Zellen in einem Notebook, ja sogar das ganze Notebook selbst, werden, wie andere Objekte in Mathematica auch, letztendlich in Form von Mathematica-Ausdrücken dargestellt. Mit der Standard-Notebook-Benutzeroberfläche können Sie sich mit der Anweisung Zell-Ausdruck zeigen (Show Expression) den Text des Mathematica-Ausdruckes ansehen, der zu einer bestimmten Zelle gehört.

Handhabung von Cell-Ausdrücken in der Notebook-Benutzeroberfläche

Hier ist eine Zelle, wie sie üblicherweise mit der Benutzeroberfläche dargestellt wird.

Hier ist der zugrundeliegende Mathematica-Ausdruck, der zur Zelle gehört.

Mathematica-Ausdrücke, die Notebook-Zellen entsprechen

Innerhalb eines gegebenen Notebooks gibt es immer einen Satz Stile, mit dem sich das Erscheinungsbild und das Verhalten der Zellen festlegen läßt. Die Namen der Stile beschreiben zumeist, welche Rolle die Zellen, die diese Stile haben, im Notebook spielen.

Einige typische in Notebooks definierte Zellstile

Hier sind verschiedene Zellen in unterschiedlichen Stilen.

Hier sind die Ausdrücke, die zu diesen Zellen gehören.

Ein bestimmter Stil, wie z. B. "Section" oder "Text", definiert verschiedene Einstellungen für die Optionen, die mit einer Zelle verbunden sind.

Hier ist der Ausdruck für eine Zelle, in dem die Optionen so gewählt sind, daß ein grauer Hintergrund zu verwenden und ein Rahmen um die Zelle zu legen ist.

So erscheint die Zelle in einem Notebook.

Einige der vielen möglichen Optionen für Zellen

Die Standard-Notebook-Benutzeroberfläche für Mathematica bietet mehrere Möglichkeiten, die Optionen einer Zelle zu ändern. In einfachen Fällen, wie zum Beispiel Ändern von Textgröße und -farbe, gibt es meist spezielle Menübefehle. Im allgemeinen aber können Sie den Menübefehl Options-Inspektor (Option Inspector) verwenden, der in die Benutzeroberfläche integriert wurde. Auf diesen wird normalerweise über das Menü Format (Format) zugegriffen.

Möglichkeiten, um Zellen in der Benutzeroberfläche zu manipulieren

Manchmal wollen Sie vielleicht nur Optionen ändern, die für eine spezielle Zelle gelten. In der Regel werden Sie aber die Optionen ändern wollen, die für alle Zellen in Ihrem Notebook gelten, die einen bestimmten Stil haben. Dies erreichen Sie, indem Sie mit der Anweisung Stilvorlage bearbeiten (Edit Style Sheet) Ihrer Benutzeroberfläche die mit Ihrem Notebook verknüpfte Stilvorlage öffnen. So können Sie dann die Optionen für die Zellen in dieser Stilvorlage modifizieren, die den Stil repräsentieren, den Sie ändern wollen.

Einfügen von Zellen in Notebooks

Dies fügt in Ihr aktuelles Notebook eine Abschnitts-Zelle ein.

In[1]:= CellPrint[Cell["Die Überschrift", "Section"]]

Dies fügt eine Textzelle mit einem Rahmen ein.

In[2]:= CellPrint[Cell["Etwas Text", "Text", CellFrame->True]]

Mit CellPrint kann ein uninterpretierter Cell-Ausdruck in das aktuelle Notebook einfügt werden. Manchmal wird man es jedoch vorziehen, einen normalen Mathematica-Ausdruck zu verwenden, und wird dann Mathematica dazu veranlassen, ihn in einen Cell-Ausdruck mit einem bestimmten Stil umzuwandeln und diese Zelle in ein Notebook einzufügen. Dies wird mit der Funktion StylePrint erreicht.

Schreiben von Ausdrücken in Zellen mit spezifizierten Stilen

Dies fügt eine Zelle im Section-Stil in Ihr aktuelles Notebook ein.

In[3]:= StylePrint["Die Überschrift", "Section"]

Dies erzeugt diverse Zellen im Output-Stil.

In[4]:= Do[StylePrint[Factor[x^i - 1], "Output"], {i, 7, 10}]

In StylePrint können beliebige Zell-Optionen verwendet werden.

In[5]:= StylePrint["Eine andere Überschrift", "Section",
CellFrame->True, FontSize->28]

Mit CellPrint und StylePrint lassen sich in der Benutzeroberfläche geöffnete Notebooks vom Kern aus auf einfache Art und Weise modifizieren. Anspruchsvollere und flexiblere Möglichkeiten dafür werden weiter unten in diesem Abschnitt behandelt.

InhaltNotebooks als Mathematica-Ausdrücke