This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Die Prinzipien von Mathematica /  Textförmige Eingabe und Ausgabe /

Ausgabeformate für ZahlenStile und Schriften in der Ausgabe

2.8.8 Tabellen und Matrizen

Formatierung von Listen als Tabellen und Matrizen

Hier ist eine Liste.

In[1]:= Table[(i + 45)^j, {i, 3}, {j, 3}]

Out[1]=

TableForm zeigt die Liste in einem tabellarischen Format.

In[2]:= TableForm[%]

Out[2]//TableForm=

MatrixForm zeigt die Liste als eine Matrix, in der jede „Zelle" die gleiche Größe hat.

In[3]:= MatrixForm[%]

Out[3]//MatrixForm=

Hier wird ein Array algebraischer Ausdrücke als Matrix dargestellt.

In[4]:= MatrixForm[ Table[x^i - y^j, {i, 3}, {j, 3}] ]

Out[4]//MatrixForm=

Drucken von Zahlen-Tabellen

Hier ist eine Liste mit Zahlen.

In[5]:= fac = {10!, 15!, 20!}

Out[5]=

TableForm zeigt die Liste in einer Spalte.

In[6]:= TableForm[fac]

Out[6]//TableForm=

Dies richtet die Zahlen aus, indem jede soweit aufgefüllt wird, daß Platz für bis zu 20 Ziffern vorhanden ist.

In[7]:= PaddedForm[TableForm[fac], 20]

Out[7]//PaddedForm=

In diesem speziellen Fall könnten Sie die Zahlen auch mit der Option TableAlignments ausrichten.

In[8]:= TableForm[fac, TableAlignments -> {Right}]

Out[8]//TableForm=

Hier hat jede Zahl Platz für 8 Ziffern, wobei 5 Stellen nach dem Dezimalpunkt erscheinen.

In[9]:= PaddedForm[TableForm[{6.7, 6.888, 6.99999}], {8, 5}]

Out[9]//PaddedForm=

Mit TableForm und MatrixForm können Sie Listen formatieren, die beliebig tief verschachtelt sind, entsprechend Arrays beliebiger Dimension.

Hier sehen Sie das Format für ein Array der Elemente a[i, j].

In[10]:= TableForm[ Array[a, {2, 2}] ]

Out[10]//TableForm=

Hier ist ein Array.

In[11]:= TableForm[ { Array[a, {2, 2}], Array[b, {2, 2}] } ]

Out[11]//TableForm=

Und hier ist ein Array.

In[12]:= TableForm[ { {Array[a, {2, 2}], Array[b, {2, 2}]},
{Array[c, {2, 2}], Array[d, {2, 2}]} } ]

Out[12]//TableForm=

Wenn Sie eine -dimensionale Tabelle drucken, werden im allgemeinen aufeinanderfolgende Dimensionen abwechslungsweise als Spalten und Zeilen ausgegeben. Durch die Angabe der Option TableDirections -> , , ... , wobei die Column oder Row sind, können Sie die Art, wie jede Dimension dargestellt werden soll, explizit angeben. Die Vorgabe der Option ist: Column, Row, Column, Row, ... .

Mit der Option TableDirections können Sie explizit angeben, wie jede Dimension einer mehrdimensionalen Tabelle dargestellt werden soll.

In[13]:= TableForm[ { Array[a, {2, 2}], Array[b, {2, 2}] },
TableDirections -> {Row, Row, Column} ]

Out[13]//TableForm=

Wann immer Sie eine Tabelle einer geschachtelten Liste wie , , ... erzeugen, stellt sich die Frage, ob es die oder deren Elemente sein sollen, die als Basis-Einträge in der Tabelle erscheinen. Das voreingestellte Verhalten ist für MatrixForm und TableForm etwas unterschiedlich.

MatrixForm arbeit nur mit „rechteckigen" Arrays. So müssen beispielsweise alle Zeilen die gleiche Länge aufweisen, damit ein Array als zweidimensional betrachtet werden kann. Ist dies nicht der Fall, behandelt MatrixForm das Array als eindimensional mit Elementen, die Listen sind.

MatrixForm behandelt dies als ein eindimensionales Array, weil die Zeilen unterschiedlich lang sind.

In[14]:= MatrixForm[{{a, a, a}, {b, b}}]

Out[14]//MatrixForm=

Während MatrixForm nur mit „rechteckigen Arrays" umgehen kann, kann TableForm auch mit beliebigen, „ausgefransten" Arrays arbeiten. Es läßt dort Leerzeichen, wo kein Element erscheint.

TableForm kann mit „ausgefransten" Arrays arbeiten.

In[15]:= TableForm[{{a, a, a}, {b, b}}]

Out[15]//TableForm=

Sie können Objekte einfügen, die sich wie „Untertabellen" verhalten.

In[16]:= TableForm[{{a, {{p, q}, {r, s}}, a, a},
{{x, y}, b, b}}]

Out[16]//TableForm=

Die Zahl der Ebenen in einer verschachtelten Liste, die bis zu der TableForm und MatrixForm gehen, läßt sich mit der Option TableDepth kontrollieren.

Dies weist TableForm an, nur bis zur Tiefe 2 zu gehen. Daher wird {x, y} als ein einziger Tabelleneintrag behandelt.

In[17]:= TableForm[{{a, {x, y}}, {c, d}}, TableDepth -> 2]

Out[17]//TableForm=

Optionen für TableForm

Mit der Option TableAlignments können Sie spezifizieren, wie jeder Eintrag in einer Tabelle mit seinen Spalten oder Zeilen ausgerichtet werden soll. Für Spalten können Sie Left, Center oder Right angeben. Für Zeilen können Sie Bottom, Center oder Top spezifizieren. Wenn Sie TableAlignments -> Center setzen, so werden alle Einträge sowohl horizontal als auch vertikal zentriert. TableAlignments -> Automatic verwendet die Voreinstellung für Ausrichtungen.

Einträge in Spalten werden in Voreinstellung links ausgerichtet.

In[18]:= TableForm[{a, bbbb, cccccccc}]

Out[18]//TableForm=

So zentriert man alle Einträge.

In[19]:= TableForm[{a, bbbb, cccccccc},
TableAlignments -> Center]

Out[19]//TableForm=

Mit der Option TableSpacing können Sie den horizontalen Zwischenraum zwischen aufeinanderfolgenden Spalten oder den vertikalen Zwischenraum zwischen aufeinanderfolgenden Zeilen festlegen. Eine Einstellung 0 gibt an, daß aufeinanderfolgende Objekte aneinanderstoßen sollen.

Hier werden 6 Leerstellen zwischen den Einträgen einer Zeile gelassen, aber kein Freiraum bei aufeinanderfolgenden Zeilen.

In[20]:= TableForm[{{a, b}, {ccc, d}}, TableSpacing -> {0, 6}]

Out[20]//TableForm=

Einstellungen für die Option TableHeadings

Dies fügt in ein Array ganze Zahlen als Kennung ein.

In[21]:= TableForm[Array[a, {2, 2, 2}],
TableHeadings -> Automatic]

Out[21]//TableForm=

Dies liefert eine Tabelle, in der die Kennung der Zeilen durch ganze Zahlen und die der Spalten durch eine Liste von Zeichenketten erfolgt.

In[22]:= TableForm[{{a, b, c}, {ap, bp, cp}},
TableHeadings ->
{Automatic, {"erste", "mittlere", "letzte"}}]

Out[22]//TableForm=

Hier werden lediglich die Zeilen mit einer Kennung versehen. TableForm fügt automatisch eine leere Zeile hinter der dritten Kennung ein.

In[23]:= TableForm[{{2, 3, 4}, {5, 6, 1}},
TableHeadings ->
{{"Zeile a", "Zeile b", "Zeile c"}, None}]

Out[23]//TableForm=

Ausgabeformate für ZahlenStile und Schriften in der Ausgabe