This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Die Prinzipien von Mathematica /  Die Struktur von Grafik und Ton /

Fortgeschrittenes Thema: Grafikdarstellung auf elementarer EbeneGrafik-Primitiven für Text

2.9.15 Formate für Text in Grafik

Formate in Grafik spezifizieren

Hier ist ein Diagramm mit Voreinstellungen für alle Formate.

In[1]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi}, PlotLabel->Sin[x]^2]

Out[1]=

Hier ist dasselbe Diagramm, nun wird jedoch eine 7-Punkt Kursivschrift verwendet.

In[2]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi}, PlotLabel->Sin[x]^2,
TextStyle->{FontSlant->"Italic", FontSize->7}]

Out[2]=

Hier wird TraditionalForm statt StandardForm eingesetzt.

In[3]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi}, PlotLabel->Sin[x]^2,
FormatType -> TraditionalForm]

Out[3]=

Dies teilt Mathematica mit, welcher Vorgabe-Schriftstil in den nachfolgenden Diagrammen zu verwenden ist.

In[4]:= $TextStyle = {FontFamily -> "Times", FontSize -> 7}

Out[4]=

Nun ist der gesamte Text in einer 7-Punkt Times-Schrift.

In[5]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi}, PlotLabel->Sin[x]^2]

Out[5]=

Typische Elemente, die zur Einstellung von TextStyle oder $TextStyle verwendet werden

Wenn man die normale Notebook-Benutzeroberfläche für Mathematica verwendet, dann kann $TextStyle oder TextStyle gleich dem Namen eines Zell-Stils im aktuellen Notebook gesetzt werden. Dies weist Mathematica dann an, diesen Zell-Stil als Vorgabe zur Formatierung von Text, der in Grafik erscheint, zu verwenden.

Mit Optionen wie FontSize und FontFamily kann die Formatierung von Text auch explizit spezifiziert werden. Beachten Sie, daß FontSize die absolute Schriftgröße spezifiziert, die in Drucker-Punkten gemessen wird, wobei ein Punkt Zoll mißt. Wenn man die Größe eines Diagramms ändert, wird die Größe des darin enthaltenen Textes in der Vorgabe nicht geändert: soll die Textgröße sich ändern, so muß ein neuer Wert für die Option FontSize explizit spezifiziert werden.

Änderung der Formate einzelner Ausgaben

Dies liefert die Diagrammbeschriftung im Stil für Abschnittsüberschriften im aktuellen Notebook.

In[6]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi},
PlotLabel->StyleForm[Sin[x]^2, "Section"]]

Out[6]=

Dies verwendet den Stil für Abschnittsüberschriften, der aber zusätzlich in kursiv geändert wird.

In[7]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi},
PlotLabel->StyleForm[Sin[x]^2, "Section",
FontSlant->"Italic"]]

Out[7]=

Dies produziert TraditionalForm-Ausgabe mit einer 12-Punkt Schrift.

In[8]:= Plot[Sin[x]^2, {x, 0, 2 Pi},
PlotLabel->StyleForm[TraditionalForm[Sin[x]^2],
FontSize->12]]

Out[8]=

Man kann natürlich nur dann auf Zell-Stile wie "Section" verweisen, wenn man die normale Mathematica-Notebook-Benutzeroberfläche einsetzt. Aber auch wenn nur eine textorientierte Schnittstelle zu Mathematica verwendet wird, läßt sich die Formatierung von Text immer noch mit Optionen wie FontSize spezifizieren. Der vollständige Satz Optionen, die verwendet werden können, ist im Abschnitt 2.10.10 zu finden.

Fortgeschrittenes Thema: Grafikdarstellung auf elementarer EbeneGrafik-Primitiven für Text