This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Die Prinzipien von Mathematica /  Die Struktur von Grafik und Ton /

Formate für Text in GrafikFortgeschrittenes Thema: Farbausgabe

2.9.16 Grafik-Primitiven für Text

Mit der Grafik-Primitive Text können Sie Text an jeder beliebigen Position in zwei- oder dreidimensionaler Mathematica-Grafik einfügen. Solange Sie nicht explizit eine Schrifttype mit FontForm spezifizieren, wird der Text in Ihrer aktuellen Vorgabe-Schrifttype ausgegeben.

Zweidimensionaler Text

Dies erzeugt fünf Textteile und zeigt sie in einem Diagramm.

In[1]:= Show[Graphics[
Table[ Text[Expand[(1 + x)^n], {n, n}], {n, 5} ] ],
PlotRange -> All]

Out[1]=

Hier ist ein vertikal orientierter Text, dessen linke Seite sich am Punkt 2, 2 befindet.

In[2]:= Show[Graphics[Text[
StyleForm["Ein Text", FontSize->14, FontWeight->"Bold"],
{2, 2}, {-1, 0}, {0, 1}]], Frame -> True]

Out[2]=

Wenn Sie einen Versatz für Text spezifizieren, laufen die dabei benutzten relativen Koordinaten von bis 1 in jeder Richtung des Rahmens, der den Text begrenzt. Der Punkt 0, 0 in diesem Koordinatensystem ist als Mittelpunkt des Textes definiert. Beachten Sie, daß der Versatz, den Sie spezifizieren, nicht im Bereich bis 1 liegen muß.

Beachten Sie weiterhin, daß Sie die Farbe eines Textteils angeben können, indem Sie der Grafik-Primitive Text eine geeignete RGBColor- oder andere Grafikanweisung voranstellen.

Dreidimensionaler Text

Dies lädt ein Paket, das Definitionen von Polyedern enthält.

In[3]:= <<Graphics`Polyhedra`

Dies stellt Text auf die angegebene dreidimensionale Position.

In[4]:= Show[Graphics3D[{Dodecahedron[ ],
Text["ein Punkt", {2, 2, 2}, {1, 1}]}]]

Out[4]=

Beachten Sie, daß Mathematica annimmt, daß der Text nie durch irgendwelche Polygone oder andere Objekte verdeckt wird, wenn Sie Text in dreidimensionaler Grafik benutzen.

Optionen für Text

In der Voreinstellung wird der Text einfach über gerade gezeichnete Grafik plaziert.

In[5]:= Show[Graphics[{{GrayLevel[0.5],
Rectangle[{0, 0}, {1, 1}]},
Text["Etwas Text", {0.5, 0.5}]}]]

Out[5]=

Jetzt wird der Text umgeben durch ein Rechteck, das die Hintergrundfarbe des gesamten Diagrammes hat.

In[6]:= Show[Graphics[{{GrayLevel[0.5],
Rectangle[{0, 0}, {1, 1}]},
Text["Etwas Text", {0.5, 0.5},
Background->Automatic]}]]

Out[6]=

Formate für Text in GrafikFortgeschrittenes Thema: Farbausgabe