This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Die Prinzipien von Mathematica /  Die Struktur von Grafik und Ton /

Koordinatensysteme für zweidimensionale GrafikDiagramme innerhalb von Diagrammen

2.9.5 Beschriftung zweidimensionaler Grafik

Möglichkeiten für die Beschriftung zweidimensionaler Diagramme

Hier ist ein Diagramm mit der Voreinstellung Axes -> True.

In[1]:= bp = Plot[BesselJ[2, x], {x, 0, 10}]

Out[1]=

Die Einstellung Frame -> True erzeugt einen Rahmen mit Achsen und entfernt die Skalenstriche von den gewöhnlichen Achsen.

In[2]:= Show[bp, Frame -> True]

Out[2]=

Dies verwendet Gitternetzlinien, die auf einem Farbbildschirm in Hellblau dargestellt werden.

In[3]:= Show[%, GridLines -> Automatic]

Out[3]=

Optionen für Achsen

Dies bewirkt, daß sich die Achsen im Punkt {5, 0} schneiden, und beschriftet beide Achsen.

In[4]:= Show[bp, AxesOrigin->{5, 0}, AxesLabel->{"x", "y"}]

Out[4]=

Einstellungen für die Ticks-Option

Mit der Voreinstellung Ticks -> Automatic erzeugt Mathematica eine bestimmte Anzahl Haupt- und Neben-Skalenstriche und plaziert sie auf den Achsen auf Positionen, die eine minimale Anzahl Dezimalstellen für die Strichbeschriftungen ergeben. In einigen Fällen möchten Sie jedoch die Positionen und Eigenschaften der Skalenstriche explizit angeben. Das müssen Sie zum Beispiel tun, wenn Sie die Skalenstriche in Vielfachen von wollen oder wenn Sie auf einer Achse eine nichtlineare Skala anbringen wollen.

Skalenstrich-Optionen für jede Achse

Dies gibt die Skalenstriche auf der -Achse an den angegebenen Positionen und wählt auf der -Achse die Skalenstriche automatisch.

In[5]:= Show[bp, Ticks -> {{0, Pi, 2Pi, 3Pi}, Automatic}]

Out[5]=

Dies fügt Skalenstriche ohne Beschriftung an Vielfachen von hinzu.

In[6]:= Show[bp,
Ticks -> {{0, {Pi/2, ""}, Pi, {3Pi/2, ""},
2Pi, {5Pi/2, ""}, 3Pi}, Automatic}]

Out[6]=

Besonders wenn Sie komplizierte Skalenstrich-Spezifikationen erzeugen wollen, ist es oft zweckmäßig, eine „Skalenstrich-Funktion" zu definieren, die für eine bestimmte Achse die passende Skalenstrich-Spezifikation zu gegebenen Minimum- und Maximumwerten erzeugt.

Dies definiert eine Funktion, die eine Liste von Skalenstrich-Positionen mit einem Zwischenraum von 1 ergibt.

In[7]:= units[xmin_, xmax_] :=
Range[Floor[xmin], Floor[xmax], 1]

Dies benutzt die units-Funktion, um Skalenstriche für die -Achse anzugeben.

In[8]:= Show[bp, Ticks -> {units, Automatic}]

Out[8]=

Möglicherweise wollen Sie manchmal Skalenstriche erzeugen, die sich nur wenig von denen unterscheiden, die automatisch mit der Einstellung Ticks -> Automatic erzeugt wurden. Mit FullOptions[g, Ticks] erhalten Sie die vollständige Spezifikation für Skalenstriche, die automatisch in einem bestimmten Diagramm erzeugt wurden (siehe Abschnitt 2.9.1).

Optionen für Rahmenachsen

Mit der Option Axes können Sie ein einzelnes Achsenpaar in einem Diagramm zeichnen. Möglicherweise wollen Sie jedoch manchmal stattdessen die Skalen für ein Diagramm auf einem Rahmen anordnen, üblicherweise um das gesamte Diagramm herum. Mit der Option Frame können Sie im Grunde vier Achsen zeichnen, entsprechend den vier Rahmenkanten um das Diagramm. Diese vier Achsen sind im Uhrzeigersinn angeordnet, beginnend mit der unteren.

Dies zeichnet die Rahmenachsen und beschriftet jede von Ihnen.

In[9]:= Show[bp, Frame -> True,
FrameLabel -> {"Beschriftung 1", "Beschriftung 2",
"Beschriftung 3", "Beschriftung 4"}]

Out[9]=

Optionen für Gitternetzlinien

Gitternetzlinien in Mathematica funktionieren sehr ähnlich wie Skalenstriche. Genau wie bei Skalenstrichen können Sie explizit Positionen für Gitternetzlinien angeben. Es gibt keine Beschriftung oder Längenangabe zur Spezifikation der Gitternetzlinien. Jedoch können Sie einen Stil angeben.

Dies erzeugt - aber keine -Gitternetzlinien.

In[10]:= Show[bp, GridLines -> {Automatic, None}]

Out[10]=

Koordinatensysteme für zweidimensionale GrafikDiagramme innerhalb von Diagrammen