This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Mathematica Nachschlageteil /  Liste der wichtigen eingebauten Mathematica-Objekte /

InhaltKonventionen dieser Liste

A.10.1 Einführung

Dieser Abschnitt listet in alphabetischer Reihenfolge eingebaute Objekte auf, die in Mathematica Version 4 unterstützt werden.

Die Liste enthält keine Objekte wie CirclePlus, die mit Operatoren wie verknüpft sind, aber keine eingebauten Werte haben.

Diese Liste enthält auch keine Objekte, die in Mathematica-Paketen definiert werden, auch dann nicht, wenn solche Pakete normalerweise mit dem Mathematica-System geliefert werden.

Man beachte ferner, daß Optionen, die nur in einer einzigen eingebauten Mathematica-Funktion erscheinen, manchmal nicht als gesonderter Eintrag in dieser Liste enthalten sind.

Einige wenige Objekte dieser Liste - meistens solche, die sich auf externe Operationen beziehen - sind auf einigen Computersystemen nicht verfügbar.

Diese Auflistung enthält nur eingebaute Standard-Objekte von Mathematica, die im System`-Kontext angesiedelt sind. In einer typischen Mathematica-Version können verschiedene zusätzliche Objekte vorhanden sein, sowohl im System`-Kontext, als auch in den Developer`- und Experimental`-Kontexten. Für produktives Arbeiten sollten nur dokumentierte Objekte im System`-Kontext verwendet werden, da die Spezifikationen anderer Objekte sich in zukünfigen Versionen ändern könnten. Die Online-Dokumentation Ihrer Version von Mathematica enthält möglicherweise Information über Developer`- und Experimental`-Objekte. Weitere Information ist auf der Web-Seite von Wolfram Research zu finden.

Kontexte für eingebaute Objekte

In vielen Versionen von Mathematica kann man auf den Text dieses Abschnitts direkt zugreifen, in der Regel mit dem Hilfe-Browser (siehe Abschnitt 1.3.8). Sie erhalten durch Eintippen von ?F von Mathematica-Kern die Hauptbeschreibung des Objektes F aus diesem Abschnitt.

Weitere Information über verwandte Pakete, die in dieser Auflistung erwähnt werden, finden Sie mit dem Hilfe-Browser oder in Standard Add-on Packages, das von Wolfram Research herausgegeben wird. Man beachte, daß die Spezifikationen von Funktionen in Paketen in zukünftigen Versionen so geändert werden können, daß Inkompatibilitäten entstehen können.

Die meisten unten aufgelisteten Funktionen sind mit Mathematica Programmen implementiert, die in Quellcode mit den meisten Mathematica-Versionen mitgeliefert sind. Information über die Stelle dieser Programmen findet man in der Online-Dokumentation.

In dieser Auflistung gibt es insgesamt 1172 Objekte.

InhaltKonventionen dieser Liste