This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Mathematica Nachschlageteil /  Eingabe-Syntax /

Eingabe von BoxenSpezielle Eingaben

A.2.10 Der Umfang der Eingabe-Ausdrücke

Mathematica wird den gesamten Input, den Sie auf einer Zeile eingeben, als Teil desselben Ausdrucks behandeln.

Mathematica läßt es zu, daß sich ein einziger Ausdruck über mehrere Zeilen erstreckt. Im allgemeinen behandelt es Eingabe, die sich über aufeinanderfolgende Zeilen erstreckt, als zum selben Ausdruck gehörig, wann immer kein vollständiger Ausdruck ohne diese Grundstrategie konstruiert werden würde.

Wenn also zum Beispiel eine Zeile mit = endet, dann wird Mathematica annehmen, daß der Ausdruck auf der nächsten Zeile weitergehen muß. Es wird dasselbe tun, wenn zum Beispiel runde Klammern oder andere klammernde Operatoren am Zeilenende offen bleiben.

Wenn am Ende einer Zeile die bis dahin erfolgte Eingabe einem vollständigen Ausdruck entspricht, dann wird Mathematica normalerweise sofort anfangen, diesen Ausdruck zu verarbeiten.

Man kann jedoch Mathematica explizit mitteilen, daß ein Ausdruck unvollständig ist, indem man die Zeile mit einem \ oder einem (\[Continuation]) beendet. Mathematica wird dann die nächste Zeile in den Ausdruck aufnehmen und alle Leerzeichen oder Tabs am Anfang dieser Zeile eliminieren.

Wenn Sie in einer Notebook-Benutzeroberfläche StandardForm-Eingabe verwenden, wird Mathematica einen Ausdruck auf einer Zeile nicht als vollständig ansehen, wenn die nachfolgende Zeile nur in Kombination mit ihrer Vorgängerin vollständig sein würde. Wenn also zum Beispiel eine Zeile mit einem Infix-Operator, wie zum Beispiel oder /, anfängt, dann wird Mathematica diese Zeile mit der vorigen kombinieren, um so zu versuchen, einen vollständigen Ausdruck zu erhalten. Wenn eine Zeile mit , , oder einem anderen Operator beginnt, der sowohl in Infix- als auch in Präfix-Form verwendet werden kann, dann wird Mathematica auch die Zeile mit der vorangehenden kombinieren, aber auch als Warnung mitteilen, was es macht.

Eingabe von BoxenSpezielle Eingaben