This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Mathematica Nachschlageteil /  Einige allgemeine Bezeichnungen und Konventionen /

Anordnung von AusdrückenMathematische Konstanten

A.3.10 Mathematische Funktionen

Die in Mathematica eingebauten mathematischen Funktionen wie Log[x] und BesselJ[n, x] haben einige gemeinsame Eigenschaften.

FilledSmallSquare Sie tragen das Attribut Listable, so daß sie automatisch auf alle Listen, die als Argumente auftreten, verteilt werden.

FilledSmallSquare Sie haben das Attribut NumericFunction, so daß angenommen wird, daß sie numerische Werte liefern, wenn ihre Argumente numerisch sind.

FilledSmallSquare Sie liefern in speziellen Fällen exakte Ergebnisse mittels ganzer oder rationaler Zahlen und algebraischer Ausdrücke.

FilledSmallSquare Mit Ausnahme der Funktionen, deren Argumente immer ganzzahlig sind, können mathematische Funktionen in Mathematica mit beliebiger Präzision für beliebige komplexwertige Argumente evaluiert werden. Ist eine Funktion für ein bestimmtes Argument nicht definiert, wird in diesem Fall eine symbolische Form zurückgegeben.

FilledSmallSquare Resultate von numerischen Evaluierungen haben keine höhere Präzision, als auf Grund der Präzision der Argumente gerechtfertigt werden kann. So liefert N[Gamma[27/10], 100] ein sehr präzises Resultat, N[Gamma[2.7], 100] hingegen nicht.

FilledSmallSquare Falls möglich, werden symbolische Ableitungen, Integrale und Reihenentwicklungen von eingebauten Funktionen mit anderen eingebauten Funktionen evaluiert.

Anordnung von AusdrückenMathematische Konstanten