This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Mathematica Nachschlageteil /  Einige Anmerkungen zur internen Implementierung /

Algebra und AnalysisInhalt

A.9.6 Ausgabe und Schnittstellen

Grafik

FilledSmallCircle Elimination verdeckter Oberflächen in 3D-Grafik wird so durchgeführt, daß das Ergebnis von der Anzeige-Auflösung unabhängig ist.

FilledSmallCircle Zur Wiedergabe von Grafik in der Benutzeroberfläche wird ein spezieller PostScript-Interpreter eingesetzt.

FilledSmallCircle Notebooks verwenden ein spezielles plattformunabhängiges Bitmap-Bildformat.

Benutzeroberfläche

FilledSmallCircle Die Benutzeroberfläche verwendet MathLink sowohl zur Kommunikation mit dem Kern als auch zur Kommunikation zwischen ihren verschiedenen internen Komponenten.

FilledSmallCircle Alle Menübefehle und andere Funktionen der Benutzeroberfläche werden durch Mathematica-Ausdrücke spezifiziert.

FilledSmallCircle Konfigurations- und Voreinstellungsdateien verwenden das Mathematica-Sprachformat.

FilledSmallCircle Der Hilfe-Browser basiert auf Mathematica-Notebooks, die vom selben Quellcode wie der dieses Buches stammen.

Notebooks

FilledSmallCircle Notebooks werden als Mathematica-Ausdrücke dargestellt.

FilledSmallCircle Notebook-Dateien enthalten zusätzliche, versteckte Information in Form von Mathematica-Kommentaren. Diese Information ermöglicht einen effizienten wahlfreien Zugriff.

FilledSmallCircle Inkrementelles Speichern von Notebooks erfolgt, um das Umschreiben von Daten zu minimieren. Bereits geschriebene Daten werden, wann immer möglich, verschoben.

FilledSmallCircle In der Voreinstellung wird plattformunabhängige doppelte Pufferung eingesetzt, um Flimmern zu minimieren, wenn der Fensterinhalt aktualisiert wird.

FilledSmallCircle Automatisches Scrollen des Fensters verwendet einen kontrolltheoretischen Mechanismus, um Flüssigkeit und Kontrollierbarkeit zu optimieren.

FilledSmallCircle Alle Sonderzeichen werden plattformunabhängig durch Unicode dargestellt. Abbildungs-Tabellen werden für Kanji und andere Schriften konstruiert.

FilledSmallCircle Rechtschreibprüfung und Silbentrennung erfolgen mit Algorithmen und einem 100000 Wörter umfassenden englischen Standard-Wörterbuch sowie mit einem 20000 Wörter umfassenden technischen Wörterbuch, dem 5000 Mathematica-Wörter sowie andere Wörter hinzugefügt wurden. Rechtschreibkorrektur erfolgt mit syntaktischer und phonetischer Metrik.

MathLink

FilledSmallCircle In OSI-Begriffen ist MathLink ein Protokoll auf der Präsentationsebene, das über jedes Transportmedium, ob nun auf Meldungen oder auf Strömen basierend, gelegt werden kann.

FilledSmallCircleMathLink codiert Daten in einem komprimierten Format, wenn es feststellt, daß auf beiden Seiten einer Verbindung kompatible Computersysteme stehen.

FilledSmallCircleMathLink kann asynchrone Daten wie zum Beispiel Interrupts genauso übertragen wie Mathematica-Ausdrücke.

FilledSmallCircle Wenn möglich, wird MathLink mit dynamisch verbundenen, gemeinsam genutzten Verkettungs-Bibliotheken implementiert.

Ausdrucks-Formatierung

FilledSmallCircle Die Benutzeroberfläche verwendet einen gerichteten azyklischen Graphen, um die Box-Struktur formatierter Ausdrücke darzustellen.

FilledSmallCircle Boxen werden mit Hilfe einer zweidimensionalen Verallgemeinerung eines Operator-Vorrang-Parsers interpretiert.

FilledSmallCircle Zur Minimierung von Struktur- und Anzeige-Erneuerung wird inkrementelle Syntaxanalyse verwendet.

FilledSmallCircle Zeichenzwischenräume und -positionierung werden mittels Schriftdaten und Operator-Tabellen festgelegt.

FilledSmallCircle Zeilenumbruch wird überall in den Ausdrücken global optimiert und dabei wird eine Methode genutzt, die ähnlich derjenigen ist, die für Text-Layout in TeX verwendet wird.

FilledSmallCircle Bei der Eingabe ist der Zeilenumbruch so eingestellt, daß kleine Änderungen an Ausdrücken kaum zu größeren Umformatierungen führen; muß die Eingabe springen, so erscheint als visuelle Hilfe kurzzeitig ein elliptischer Cursor-Verfolger.

FilledSmallCircle Die Ausdrucksformatierung verwendet etwa 2000 Seiten C-Code.

Algebra und AnalysisInhalt