This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Das Mathematica Buch /  Mathematica Nachschlageteil /  Liste der C-Funktionen in der MathLink-Bibliothek /

MLPutArgCountMLPutDouble

MLPutByteString()

FilledSmallSquare int MLPutByteString(MLINK link, unsigned char *s, long n) übergibt eine Zeichenkette von n Zeichen, beginnend bei Position s, an die durch link spezifizierte MathLink-Verbindung.

FilledSmallSquare Alle Zeichen in einer Zeichenkette müssen durch Zeichencodes spezifiziert werden, wie sie in Mathematica von ToCharacterCode zurückgegeben werden.

FilledSmallSquare Zeilenvorschübe müssen somit eher mittels ihrer uninterpretierten Zeichencodes als durch \n spezifiziert werden.

FilledSmallSquare MLPutByteString() handhabt nur Zeichen mit Codes kleiner als 256.

FilledSmallSquare Es kann sowohl mit gewöhnlichen ASCII- als auch mit ISO Latin-1-Zeichen gearbeitet werden.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 2.12.5.

FilledSmallSquare Siehe auch: MLPutString, MLPutIntegerList.

MLPutArgCountMLPutDouble