This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 3.0 /  Mathematische Funktionen /

FibonacciSplit

$RandomState

FilledSmallSquare $RandomState ergibt eine Darstellung des internen Zustandes des Pseudozufallszahlengenerators, der von Random benutzt wird.

FilledSmallSquare Der Wert von $RandomState ändert sich bei jedem Aufruf von Random.

FilledSmallSquare Mit s = $RandomState läßt sich der Wert von $RandomState explizit speichern, und mit $RandomState = s kann er wieder hergestellt werden.

FilledSmallSquare Der Wert von $RandomState ist immer eine lange ganze Zahl, die aus einer bestimmten großen Menge von Möglichkeiten gewählt wurde. $RandomState können nur Werte aud dieser Menge zugewiesen werden.

FilledSmallSquare Mittels Block[$RandomState, ausdr] kann der Wert von $RandomState während der Evaluierung von ausdr lokalisiert werden.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 3.2.3.

FilledSmallSquare Siehe auch: SeedRandom.

FibonacciSplit