This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Programmierung /  Tests /

UpValuesUnequal (!=)

Equal

FilledSmallSquare ls == rs liefert True, wenn ls und rs identisch sind.

FilledSmallSquare ls == rs wird zur Darstellung einer symbolischen Gleichung benutzt, die mit Hilfe von Funktionen wie Solve manipuliert werden soll.

FilledSmallSquare ls == rs liefert True, wenn ls und rs identische Ausdrücke sind.

FilledSmallSquare ls == rs liefert False, wenn ls und rs durch Vergleiche zwischen Zahlen oder anderen Rohdaten wie Strings als ungleich bestimmt werden.

FilledSmallSquare Approximative Zahlen werden als gleich angesehen, wenn sie sich nur in ihren letzten 8 Binaerziffern (d.h., etwa in den letzten zwei Dezimalziffern) unterscheiden.

FilledSmallSquare 2 == 2. ergibt True.

FilledSmallSquare == == ergibt True, wenn alle gleich sind.

FilledSmallSquare Equal[e] ergibt True.

FilledSmallSquare Bei exakten numerischen Größen verwendet Equal intern numerische Approximationen, um Ungleichheit festzustellen. Dieser Prozeß kann durch die Einstellung der globalen Variable $MaxExtraPrecision beeinflußt werden.

FilledSmallSquare In StandardForm und InputForm kann ls == rs als ls \[Equal] rs oder ls rs eingegeben werden.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 1.5.5 und 1.5.6.

FilledSmallSquare Siehe auch: SameQ, Unequal, KroneckerDelta, Order, Element.

Further Examples

UpValuesUnequal (!=)