This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 3.0 /  Programmierung /

VerbatimHoldComplete

HoldPattern

FilledSmallSquare HoldPattern[ausdr] ist für Mustererkennung äquivalent zu ausdr, bewahrt aber ausdr in einer nicht evaluierten Form.

FilledSmallSquare HoldPattern hat das Attribut HoldAll.

FilledSmallSquare Die linken Seiten von Regeln werden gewöhnlich evaluiert, das gleiche gilt für die Teile linker Seiten von Zuweisungen. Mit HoldPattern kann verhindert werden, daß irgendein Teil evaluiert wird.

FilledSmallSquare Beispiel: ausdr /. HoldPattern[Integrate[y_, x_]] -> rs transformiert jeden Unterausdruck der Form Integrate[y_, x_] in ausdr. Ohne HoldPattern würde Integrate[y_, x_] in der Regel sofort evaluiert werden, und so x_ y_ ergeben, und die Ersetzung würde nicht funktionieren.

FilledSmallSquare Beispiel: Mit f[HoldPattern[Integrate[y_, x_]]] := wert kann eine Zuweisung für Ausdrücke der Form f[Integrate[y\_, x\_]] erfolgen. Ohne HoldPattern würde die Funktion Integrate zum Zeitpunkt der Zuweisung evaluiert werden.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 2.5.6.

FilledSmallSquare Siehe auch: Hold, Verbatim.

Further Examples

VerbatimHoldComplete