This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 3.0 /  Numerische Berechnung /

NonPositiveIntervalMemberQ

Interval

FilledSmallSquare Interval[min, max] repräsentiert den Bereich der Werte zwischen min und max.

FilledSmallSquare Interval[, , , , ... ] repräsentiert die Vereinigung der Bereiche bis , bis , ....

FilledSmallSquare Arithmetische und andere Operationen können mit Interval-Objekten durchgeführt werden.

FilledSmallSquare Beispiel: Interval[1, 6] + Interval[0, 2]LongRightArrow.

FilledSmallSquare Min[intervall] und Max[intervall] liefern die Endpunkte eines Intervalls.

FilledSmallSquare Für Gleitpunktzahlen x, mit Maschinen- oder mit beliebiger Präzision, liefert Interval[x] ein Intervall, das die Ungenauigkeit in x widerspiegelt.

FilledSmallSquare Bei Operationen auf Intervallen, die Gleitpunktzahlen beinhalten, rundet Mathematica untere Grenzen immer ab und obere immer auf.

FilledSmallSquare Interval kann durch Funktionen wie Limit erzeugt werden.

FilledSmallSquare Relationale Operatoren, wie zum Beispiel Equal und Less, liefern explizite True- oder False-Ergebnisse, wann immer ihnen disjunkte Intervalle übergeben werden.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 3.6.8.

FilledSmallSquare Siehe auch: Range.

Further Examples

NonPositiveIntervalMemberQ