This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 4 /  Grafik und Ton /

ColorFunctionScalingApply (geändert)

Raster

FilledSmallSquare Raster[, , ... , ... ] ist eine zweidimensionale Grafik-Primitive, die ein rechteckiges Array grauer Zellen repräsentiert.

FilledSmallSquare Raster[array, ColorFunction -> f] spezifiziert, daß jede Zelle mit jener Grafikanweisung dargestellt werden sollte, die man durch Anwendung der Funktion f auf den skalierten Zellwert erhält.

FilledSmallSquare Raster[array, ColorFunction -> Hue] erzeugt ein Array, in dem Zellwerte durch Farbtöne spezifiziert sind.

FilledSmallSquare Mit der Option ColorFunctionScaling -> False werden die ursprünglichen Zellwerte statt skalierter Zellwerte der Farbfunktion übergeben.

FilledSmallSquare Mit der Voreinstellung ColorFunctionScaling -> True werden Zellwerte in Raster[array] außerhalb des Bereiches 0 bis 1 abgeschnitten.

FilledSmallSquare Wenn array die Dimensionen m, n hat, dann wird davon ausgegangen, daß Raster[array] das Rechteck Rectangle[0, 0, m, n] belegt.

FilledSmallSquare Raster[array, xmin, ymin, xmax, ymax] spezifiziert, daß stattdessen das Raster genommen werden soll, um das Rechteck Rectangle[xmin, ymin, xmax, ymax] auszufüllen.

FilledSmallSquare Mit Scaled und Offset können die Koordinaten des Rechtecks spezifiziert werden.

FilledSmallSquare Raster[array, rechteck, zmin, zmax] spezifiziert, daß Zellwerte so skaliert werden sollten, daß zmin zu 0 und zmax zu 1 korrespondieren. Zellwerte außerhalb dieses Bereiches werden abgeschnitten.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 2.9.2 und 2.9.2.

FilledSmallSquare Siehe auch: RasterArray, DensityGraphics, GraphicsArray.

Further Examples

ColorFunctionScalingApply (geändert)