This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 3.0 /  Notebooks /

NotebookFindSelectionEvaluate

SelectionMove

FilledSmallSquare SelectionMove[auswahl, dir, einheit] bewegt die aktuelle Auswahl in einem in der Benutzeroberfläche geöffneten Notebook in der Richtung dir um die spezifizierte einheit.

FilledSmallSquare SelectionMove[auswahl, dir, einheit, n] wiederholt die Bewegung n Mal.

FilledSmallSquare Das erste Argument von SelectionMove muß ein NotebookObject sein.

FilledSmallSquare Mögliche Richtungs-Spezifikationen sind:

FilledSmallSquare Mögliche Spezifikationen für die Einheit sind:

FilledSmallSquare Außer wenn AutoScroll->False eingestellt ist, wird die Benutzeroberfläche das Notebook so rollen, daß das Ergebnis von SelectionMove zu sehen ist.

FilledSmallSquare Die Benutzeroberfläche wird in der Regel jenes Gebiet hervorheben, das dem Ergebnis entspricht.

FilledSmallSquare Bei den Richtungsspezifikationen After und Before wird SelectionMove einen Einfügepunkt zwischen zwei Einheiten des spezifizierten Typs zur aktuellen Auswahl machen.

FilledSmallSquare SelectionMove liefert $Failed, wenn es die Auswahl nicht so, wie Sie es wünschen, bewegen kann.

FilledSmallSquare Die EvaluationCell definiert den Punkt, nach dem Ausgabe von der aktuellen Evaluierung vorgabemäßig plaziert wird.

FilledSmallSquare Ein GeneratedCell entspricht einem Element der Ausgabe.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 2.10.3.

FilledSmallSquare Siehe auch: NotebookSelection, NotebookWrite, NotebookRead.

NotebookFindSelectionEvaluate