This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 3.0 /  Algebraische Berechnung /

ComplexityFunctionFresnelS

TimeConstraint

FilledSmallSquare TimeConstraint ist eine Option für Simplify und FullSimplify, die die maximale Anzahl Sekunden liefert, für die jede Transformation jeweils auf jeden Unterteil eines Ausdrucks zu versuchen ist.

FilledSmallSquare Die Voreinstellung für TimeConstraint ist 300 (entspricht 5 Minuten) in Simplify und Infinity in FullSimplify.

FilledSmallSquare Die Einstellungen für TimeConstraint geben nur die maximale Zeit an, die für die Durchführung einer Transformation auf einen bestimmten Unter-Teil zugebracht werden soll; die für die Verarbeitung des gesamten Ausdrucks zugebrachte Gesamtzeit kann erheblich größer sein.

FilledSmallSquare Die Änderung der Einstellung für TimeConstraint wird niemals die Gültigkeit eines Ergebnisses beeinflussen, das mit Simplify oder FullSimplify erhalten wird. Kleinere Einstellungen können jedoch verhindern, daß die einfachste Form gefunden wird.

FilledSmallSquare Da verschiedene Computersysteme mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen, kann dieselbe Einstellung für TimeConstraint auf unterschiedlichen Systemen zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 3.3.9.

FilledSmallSquare Siehe auch: ExcludedForms, TimeConstrained.

ComplexityFunctionFresnelS