This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.1)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  System-Schnittstelle /  Zeit und Datum /

$InputTimeUsed

Timing

FilledSmallSquare Timing[ausdr] evaluiert ausdr und gibt eine Liste aus benötigter Zeit und dem erhaltenen Ergebnis zurück.

FilledSmallSquare Timing liefert die CPU-Zeit in Sekunden, multipliziert mit dem Symbol Second.

FilledSmallSquare Timing hat das Attribut HoldAll.

FilledSmallSquare Timing[ausdr;] ergibt timing, Null.

FilledSmallSquare First[Timing[ausdr;]] /. Second->1 liefert nur die Anzahl der Sekunden, die zur Evaluierung von ausdr benötigt werden.

FilledSmallSquare Timing ist nur genau bis zur Einheit von mindestens $TimeUnit Sekunden.

FilledSmallSquare Timing zählt nur die CPU-Zeit, die im Mathematica-Kern verbracht wird. Die Zeit, die in externen, über MathLink oder sonstwie verbundenen Prozessen zugebracht wird, wird nicht gezählt. Die in der Mathematica-Benutzeroberfläche zugebrachte Zeit wird auch nicht berücksichtigt.

FilledSmallSquare Timing[ausdr] zählt nur die Zeit, die in der Evaluierung von ausdr verbracht wird, und zum Beispiel nicht jene beim Formatieren oder Drucken des Ergebnisses.

FilledSmallSquare Timing sollte genaue Ergebnisse unter allen Betriebssystemen liefern, bei denen der Ablauf der Prozesse vom Betriebssystem gesteuert wird.

FilledSmallSquare Bei frühen Versionen von Microsoft Windows und MacOS, bei denen Mathematica explizit Platz machen muß, damit andere Prozesse laufen können, mag Timing die in Mathematica verbrachte Zeit überschätzen.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 2.13.3.

FilledSmallSquare Siehe auch: TimeUsed, TimeConstrained, SessionTime, AbsoluteTime.

Further Examples

$InputTimeUsed