This is documentation for Mathematica 4, which was
based on an earlier version of the Wolfram Language.
View current documentation (Version 11.2)

 Documentation /  Mathematica /  Eingebaute Funktionen /  Neu in Version 3.0 /  Programmierung /

CharacterRangeVerbatim

ToExpression

FilledSmallSquare ToExpression["eingabe"] liefert den Ausdruck, der sich durch Interpretation von Zeichenketten oder Boxen als Mathematica-Eingabe ergibt.

FilledSmallSquare ToExpression[eingabe, form] verwendet Interpretationsregeln entsprechend der spezifizierten Form.

FilledSmallSquare ToExpression[eingabe, form, h] hüllt den Kopf h um den produzierten Ausdruck, ehe er evaluiert wird.

FilledSmallSquare Beispiel: ToExpression["1 + 1"]LongRightArrow.

FilledSmallSquare form kann InputForm, StandardForm oder TraditionalForm sein.

FilledSmallSquare ToExpression["string"] verwendet InputForm-Interpretationsregeln.

FilledSmallSquare ToExpression[boxen] verwendet StandardForm-Interpretationsregeln.

FilledSmallSquare ToExpression druckt eine Meldung und gibt $Failed zurück, wenn es einen Syntaxfehler entdeckt. ToExpression ruft $SyntaxHandler nicht auf.

FilledSmallSquare Die Eingabe in ToExpression kann aus mehreren Mathematica-Ausdrücken bestehen. ToExpression verarbeitet sie nacheinander, so wie es Get macht.

FilledSmallSquare Mit ToExpression[eingabe, form, Hold] kann Eingabe in einen Ausdruck gewandelt werden, wobei aber der Ausdruck in Hold eingehüllt bleibt, um Evaluierung zu verhindern.

FilledSmallSquare ToExpression verwendet alle für MakeExpression angegebenen relevanten Definitionen.

FilledSmallSquare Siehe Das Mathematica Buch: 2.8.4.

FilledSmallSquare Siehe auch: Symbol, MakeExpression, ToString, ToBoxes, SyntaxQ, SyntaxLength, Read, Get.

CharacterRangeVerbatim